Was hat sich von 2014 und 2016 bis 2019 verändert?

Diese Fragen haben wir 2014 und 2016 in einer österreichweiten, repräsentativen Umfrage erhoben. Und jetzt wieder. Bereits zum 3. Mal konnten wir mit Hilfe des Meinungsforschungsinstitut Telemark-Marketing, die Umfrage "Wie denkt Österreich über die Pension?" durchführen und am 31. Juli 2019 der Presse vorstellen.

Die gravierendsten Schlussfolgerungen aus der Befragung und die gesamte Auswertung können Sie hier nachlesen. 

Bereits am nächsten Tag nach der Pressekonferenz wurden in vielen österreichischen Tageszeitungen Artikel veröffentlicht. Eine Liste, die jetzt von Tag zu Tag länger werden wird:

  • "Freitätigkeit": Zwei Drittel wollen in Pension weiterarbeiten (Kurier, 31. Juli 2019)

  • Die „Silver Ager“ wollen nicht Däumchen drehen (Kurier Kommentar, 4. August 2019)

  • Ab in die Zwangspension (Die Presse, 5. August 2019)

  • Zwei Drittel der Österreicher wollen in Pension arbeiten (Tiroler Tageszeitung, 31. Juli 2019)

  • Zwei Drittel der Österreicher wollen auch in der Pension arbeiten (Der Standard, 31. Juli 2019)

  • Immer mehr Österreicher wollen in der Pension arbeiten (Die Presse, 31. Juli 2019)

  • Zwei Drittel der Österreicher wollen in der Pension arbeiten (Salzburger Nachrichten, 31. Juli 2019)

  • Österreich im Unruhestand. Zwei Drittel wollen in der Pension weiterarbeiten (Kleine Zeitung, 1. August 2019)

Hier gelangen Sie zu den Artikeln.

Nach oben