Bernd Marin

Wie kann Leben, Arbeit und Wohlfahrt nach der akuten Gesundheits- und Wirtschaftskrise nachhaltig erneuert werden? Das Buch bietet verständliche Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Corona-Krisen; genaue evidenzbasierte Beobachtungen an Hand von Zahlen und Fakten; spannende Fallgeschichten und anregende Denkanstöße, sowie originelle Reflexionen über Europas mögliche Zukunftsszenarien inmitten großer Ungewissheiten und Halbwissen.

Informationen/Bestellung

 

Ein Mix von Interviews, deren sozialwissenschaftliche Analyse und investigativer Recherche ergibt eine informative Chronik der Verschränkungen von objektivem Pech und institutionellem Versagen – etwa der „italienischen Tragödie“ und ihrer gesamteuropäischen Bedeutung. Denn in der Pandemiepolitik interagiert schicksalshaft schierer Zufall (Glück/Unglück) einerseits mit häufig wechselnden, mitunter kuriosen bürokratischen Fehleinschätzungen, und Fehlleistungen, – oder auch kollektivem Lernen, kluger Strategiewahl und legistischer Steuerung sowie administrativem Geschick und Improvisationsgabe – andererseits.

 

 

Nach oben