Chancenmanagement für die kommenden JahreKopie von IMG 6760P2


Sie sind erfolgreich und haben im Unternehmen gezeigt, was Sie können. Nun steht eine spannende Periode vor Ihnen, in der Sie so weitermachen können wie bisher oder nochmals das verändern, was Sie für die kommenden Jahre brauchen.
Das neuartige Development-Programm für die „entscheidende“ Zielgruppe im Talentmanagement – wie gestalten Sie die kommenden Jahre um für sich, Ihr Team und besonders das Unternehmen einen nachhaltigen Mehrwert zu liefern.

Ausgangssituation:

Unternehmen fördern Mitarbeiter speziell am Beginn der Berufslaufbahn – egal ob als Joung Potential, High Potential oder auch Top Potential. Mit Erreichen von diversen „Karrierezielen“ greift das Talent Management und Personalentwicklung nicht mehr in der Form, wie es der Mitarbeiter und das Unternehmen brauchen würden. Defizit-Orientierung statt Potentialorientierung steht im Vordergrund. Oftmals ist das Selbstwertgefühl Älterer gering ausgeprägt, weil sie sich gerne an Jüngeren messen. Dabei übersehen sie leicht die ganz persönlichen Stärken älterer Menschen. Dass dies mit der derzeitigen demografischen Entwicklung - alle 24 Stunden steigt unsere Lebenserwartung um 6 Stunden! - und den Interessen von Unternehmen und Mitarbeitern im Widerspruch steht, ist theoretisch klar. Dieses neue Konzept, das "Senior-Potenzial-Programm", zeigt einen Weg aus diesem Dilemma.

Zielsetzung

Die Teilnehmer erkennen ihre Chancen, Jahre vor Ihrer Pensionierung ihre ganz spezifischen Potenziale zu entdecken und mit diesem teilweise neu gewachsenen Kapital ihre Funktionen und Aufgaben zu überdenken. Sie wissen dieses Potenzial zum Wohle des Unternehmens und zu einer persönlichen Herausforderung und Befriedigung einzubringen.

Sie werden selbst aktiv und warten nicht, dass andere für sie handeln. Sie denken in Richtung eines „Unternehmers seiner selbst“. Sie erkennen Alternativen, die sich ihnen stellen oder die sie sich erarbeiten. Sie wissen, wenn Arbeit keine Freude macht, ist alles sinnlos. Aber gerade deshalb beachten Sie, dass Ihre Arbeit attraktiv wird und gestalten sie mit.

 

Inhalt und Resultate

  • Persönliche Standortbestimmung: wo stehe ich, wohin will ich?
  • Die einzelnen Lebensphasen und ihre Bedeutung für mich
  • Die eigenen Stärken, Potenziale und Bedürfnisse erfahren, erarbeiten und in die Zukunftsplanung integrieren
  • Bewusste Zeit zum Nachdenken und Entscheiden über die weitere berufliche Orientierung
  • "Punktlandung“ zur Frühpensionierung oder weiterreichende Perspektive?
  • Erkennen, dass Handeln in der eigenen Hand liegt
  • Integration von Beruf und Person - jetzt und später
  • Gewinn bringendes Verhältnis zu jüngeren Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeitenden und Führungskräften
  • Begleitung bei der persönlichen Weichenstellung und bei Entscheidungen
  • Austauschen, Hinterfragen und Überprüfen verschiedener persönlicher Alternativen

Methode

Thematischer Einstieg und laufend Inputs, strukturierte Führung zur eigenen Entwicklung, Gespräche mit Planungs-Partner, Raum für persönliche Reflexion, Austausch in der Gruppe, gemeinsames Erleben der gefundenen Alternativen anderer Teilnehmer

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Menschen, die 5 bis 10 Jahre vor ihrer Pensionierung stehen und Lust auf Durchstarten und Neugestalten der kommenden Jahre haben.

Trainer

Prof. Dr. Leopold Stieger, Wien, seit vier Jahrzehnten selbstständiger Unternehmer, Pionier der Personalentwicklung in Österreich. Vater von vier Söhnen, die seine Unternehmen als geschäftsführende Gesellschafter übernommen haben. Er ist überzeugt, dass Menschen in diesem neuen Lebensabschnitt die Welt durch ihre Selbstentwicklung (ein wenig) verändern können. Und auch die eigene Situation.

Termine und Veranstaltungsort

Ort:            Maria Taferl, Hotel Schachner (NÖ, Nähe Krems an der Donau)
Termine:     19. - 21. Juni 2018

Kosten und Organisation

Beginn am ersten Tag um 17 Uhr, Ende am letzten Tag um ca. 16 Uhr.
Teilnahmegebühr pro Person: EUR 1.250,- exkl. USt. und Aufenthaltskosten

Anmeldung

Auf der GfP-Homepage: Zur Anmeldung
Telefonisch unter:        +43 660 8885150

Seminarprogramm

Hier finden Sie das Seminarprogramm als pdf-Download